Lions Frauen

Die ZSC Frauen gewinnen gegen die SC Weinfelden Ladies verdient mit 2:0.

Verdienter 2:0-Sieg gegen Weinfelden.
Lions Frauen

Beide Teams starteten verhalten in die Partie und erst ab dem 2. Drittel kam mehr Tempo ins Spiel mit guten Chancen für die Löwinnen. In der 28. Minute erzielte Isabel Waidacher (Pass N. Waidacher, Rüegg) das 1:0 und damit auch das erste Tor der neuen Women’s League. Ab diesem Zeitpunkt übernahmen die Gastgeber klar das Zepter. Trotz Zürcher Chancenplus gab es aber nur noch ein weiterer Jubel in der 44. Minute (2:0 durch Dominique Rüegg, Assist Fäsch).

Coach Diane Michaud spielte mit drei kompletten Blöcken durch. Sie setzte mit Jil Aschwanden, Nele Bachmann, Anouk Besson, Lara Christen und Alina Marti fünf Spielerinnen im U17-Alter ein, sowie als Backup-Goalie die 16-jährige Chiara Troxler.

Die Weinfelden Ladies hatten über das ganze Spiel betrachtet immer wieder gefährliche „Breakouts“ vor allem dann, wenn die Ausländerinnen auf dem Eis standen. In der 46. Minute hatten sie Pech, dass die Schiedsrichter zu früh abpfiffen und so ein Weinfelden Tor annulliert wurde.

Nächstes Heimspiel: Sonntag 22. September, 15:15 Uhr, Sportzentrum Heuried, "Il Classico": ZSC Lions gegen HC Lugano Ladies

( 15 September 2019 | awe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Ludovic Waeber verlässt den HCFG und sondiert den Markt

14 Oktober 2019 - 21:48
NATIONAL LEAGUE

Sean Simpson offenbar mit Gottéron im Gespräch

16 Oktober 2019 - 16:17
MEDICAL REPORT

Nico Hischier bei den NJ Devils verletzt

14 Oktober 2019 - 22:38

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 77: Aliexpress Trainer

08 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019