Disciplinary

Die beiden Spieler wurden für Vorfälle vom 19. November gebüsst.

Tobias Fohrler

Tobias Fohrler, der in dieser Saison noch keine Punkte gesammelt hat, muss eine Busse von CHF 1'200 bezahlen für das Vortäuschen eines Fouls in der Partie zwischen dem HC Ambrì-Piotta und dem HC Lugano.

Tristan Scherwey wiederum muss für dasselbe Vergehen CHF 2'000 bezahlen. Er hat beim Spiel des SC Bern gegen die SC Rapperswil-Jona Lakers eine Foul vorgetäuscht.

( 26. November 2021 | est )