National League

Obwohl der LHC keine Eile hat, prüft er die Möglichkeit, einen sechsten Importspieler zu verpflichten.

John Fust hat ein Auge auf den Markt geworfen.
Robert Hradil / RvS.Media

Wie 24 heures berichtet, ist der Lausanne HC auf der Suche nach einer Verstärkung: "Wir schauen uns auf dem Markt um, aber es steht nichts bevor", bestätigt Cheftrainer John Fust. Offenbar hat Lausanne einen Stürmer im Visier. Derzeit haben die Löwen zwei Import-Verteidiger (Martin Gernát und Mark Barberio) und drei Stürmer (Phil Varone, Cory Emmerton und Jiří Sekáč) unter Vertrag.

Nebenbei wird der Youngster Guillaume Maillard heute Abend nicht im Aufgebot stehen, da er zusammen mit Cody Almond verletzungshalber ausfällt. Weitere Informationen zu der Art und Dauer der Verletzung sind nicht bekannt. In bisher fünf Spielen hat der Stürmer noch keinen Punkt geholt.

( 24. September 2021 | vae )