National League

Der 25-Jährige ist nach einer Saison in Zürich und in Ambrì derzeit ohne Vertrag. Jetzt trainiert er mit dem HC La Chaux-de-Fonds.

Mattia Hinterkircher
Robert Hradil / RvS.Media

Es scheint, dass Hinterkircher zum HCC wechseln möchte, aber aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation ist es unklar, ob das möglich sein wird. Trainer Thierry Paterlini erklärte gegenüber Arcinfo: "Der Kader ist noch nicht komplett, aber wir können nicht das Risiko eingehen, Spieler zu engagieren, ohne zu wissen, wann die Meisterschaft wieder beginnt und wie viele Zuschauer teilnehmen können."

Mattia Hinterkircher hatte einen gültigen Vertrag mit den ZSC Lions für die Saison 2019/20. Mitte Dezember wurde dieser jedoch auf Wunsch von Hinterkircher aufgelöst. Danach wechselte er zum HC Ambrì-Piotta, wo er in 22 Spielen zwei Tore erzielte und einen Assist verbuchte.

Anfang Mai sagte der Stürmer zu Ticinonline, dass er gerne beim HC Ambrì-Piotta bleiben möchte, er aber nicht wisse, ob dies möglich sei.

( 4. August 2020 | vae )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Frick und Moser bei ihren Clubs kurz vor Vertragsverlängerung

19 September 2020 - 10:55
SWISS LEAGUE

HCB Ticino Rockets müssen bis Freitag in Quarantäne

19 September 2020 - 11:10

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Die GCK Lions – ein Erfolgsmodell erster Güte

17 September 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020