National League

Der Verteidiger hat seinen Vertrag mit den Leventinern aufgelöst und setzt seine Karriere am Zürichsee fort.

Julian Payr wechselt den Verein.
HC Ambrì-Piotta

Der HC Ambrì-Piotta hat heute bekannt gegeben, dass Julian Payrs Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde. Eigentlich wäre der Vertrag vom letzten Sommer noch eine Saison gelaufen.

Nun wechselt der 20-Jährige aber für mindestens eine Spielzeit zum SC Rapperswil-Jona Lakers. Dieser Vertrag beinhaltet eine Option auf eine einjährige Verlängerung für den Club.

Der Österreicher Payr hat bisher stets in der Schweiz gespielt und daher auch eine Schweizer Spielerlizenz. Als Junior spielte er für den SC Rheintal und später für den HC Davos. Dort stand er auch für seine ersten 41 Spiele in der National League im Einsatz. In der vergangenen Saison lief er mehrheitlich für die HCB Ticino Rockets in der Swiss League auf.

Die Lakers haben mittlerweile auch den neuen Vertrag für Roman Červenka bestätigt. Er selbst hatte dies schon gestern auf Instagram gepostet.

( 29. Juli 2020 | est )

Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Frick und Moser bei ihren Clubs kurz vor Vertragsverlängerung

19 September 2020 - 10:55
SWISS LEAGUE

HCB Ticino Rockets müssen bis Freitag in Quarantäne

19 September 2020 - 11:10

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 94: Too big to fail?

17 September 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020