National League

Wie von La Liberté berichtet, wartet Christian Dubé auf eine Antwort vom Stürmer des Lausanne HC.

Yannick Herren muss über seine Zukunft entscheiden.
Robert Hradil / RvS.Media

Nach der Unterzeichnung von zwei Verteidigern, Dave Sutter von den ZSC Lions und Benoît Jecker vom HC Lugano, will Fribourgs Sportchef Christian Dubé die Sturmabteilung verstärken. Im Moment "wartet er auf Antworten", auch von Yannick Herren. Herrens Vertrag mit dem Lausanne HC läuft Ende der Saison aus. Er ist damit einer der gefragtesten Spieler.

Bisher erzielte der 28-Jährige, der 2014 von Kloten nach Lausanne kam, in dieser Saison sechs Tore und sechs Assists. Ausserdem erhält er durchschnittlich 13:34 Minuten Eiszeit pro Spiel. Mit diesem Wert steht er an neunter Stelle unter den Stürmern beim LHC. Vor drei Jahren, in der Saison 2016/17, konnte Herren 18 Tore erzielen.

( 21. November 2019 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Lassen Tigers Chris DiDomenico und Aaron Gagnon gehen?

06 Dezember 2019 - 10:30
RUMOR

Goalie Niklas Schlegel von Bern zu Lugano?

09 Dezember 2019 - 21:35
NATIONAL LEAGUE

Jobsicherheit für Lugano-Trainer Kapanen, Klasen vor Abgang

08 Dezember 2019 - 16:47

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 52: le patient luganais

04 Dezember 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019