Nach einem Check mit dem Gesicht voran in die Bande musste der Finne vom Eis geführt werden.

Ein Check von hinten hatte disziplinarische Folgen für den Verteidiger.

Der Finne sieht sich in einem anderen Trainer-nahen Job oder in etwas das gar nichts mit Hockey zu tun hat.

Zuletzt hat er für den EHC Kloten gespielt. Nun setzt der Verteidiger seiner Karriere auf dem Eis ein Ende.

Der Stürmer gesellt sich auf die bereits sehr volle Verletztenliste und wird in Spiel 7 nicht spielen.