In den vergangenen zwei Saisons spielte der 32-jährige Kanadier für den EHC Winterthur. Jetzt hat er eine neue Herausforderung in Frankreichs höchster Liga gefunden.

Der 21-jährige Verteidiger, der in den vergangenen drei Spielzeiten auf Leihbasis in der Swiss League spielte, wechselt in die MySports League.

Der Verteidiger hat sich nach wie vor nicht von der Gehirnerschütterung erholt, welche er sich vor über einem Jahr zugezogen hatte. Noch ist unklar, was als Nächstes passieren wird.

Nach einem finanziell schwierigen Jahr schliesst Langnau die vergangene Saison mit einem Defizit von 1,02 Millionen Franken ab. Ohne die Hilfe von Fans und Sponsoren wäre es noch viel schlimmer gekommen.

Der österreichische Torhüter unterschreibt einen Zweijahresvertrag beim HC Ambrì-Piotta und verlässt Lugano per sofort.