Lions Frauen

Die ZSC Frauen starten mit einem 7:6 ins neue Jahr und bauen ihren Vorsprung in der Tabelle aus.

Andrea Odermatt mit ihren ersten Toren in dieser Meisterschaft
Lions Frauen

Nach der langen Weihnachtspause ging die Defensive etwas vergessen. So kamen die Zuschauer in den Genuss von 13 Toren. Dies ist in der höchsten Frauenliga eine Seltenheit.

Neuchâtel Hockey Academy startete mit Tempo und führte rasch mit 2:0. Die Zürcherinnen konnten zwar zweimal jubeln (18. Min. und 25. Min.) doch zur Spielmitte lagen sie gar mit drei Längen bzw. 2:5 zurück. Nun kam die erwartete Reaktion. Mit drei Toren innert 159 Sekunden durch Odermatt, Rüegg und Rüedi glichen die Löwinnen noch vor der zweiten Pause aus. Doch anstatt den Schwung mitzunehmen und die Punkte ins Trockene zu bringen nahmen die Lions zu viele Strafen und NHA gelang ein weiteres Tor, diesmal in doppelter Überzahl. Mit dem 6:6 (Odermatt) und dem 7:6 von Rüedi nahmen die Gäste schlussendlich doch alle Punkte mit nach Zürich.

Andrea Odermatt (Bild) erzielte ihre beiden ersten Saisontore. Die Zürcherinnen konnten ihren Vorsprung auf Lugano auf drei Punkte ausbauen.

( 13 Januar 2020 | awe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

SCBs Justin Krueger sucht immer noch nach einem neuen Team

25 Februar 2020 - 9:07
NATIONAL LEAGUE

Österreich zeigt Interesse an Peter Schneider vom EHC Biel

25 Februar 2020 - 9:16
NATIONAL LEAGUE

Geisterspiele im Tessin wegen Coronavirus

26 Februar 2020 - 21:41

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 85: PPU

24 Februar 2020

Latest Rumors

RUMOR

Linus Omark zum Genève-Servette HC?

07 Januar 2020 - 17:45

© swisshockeynews.ch 2013-2020