Lions Frauen

Die ZSC Frauen gewinnen gegen Meister Lugano im Spitzenkampf mit 4:3.

Janine Hauser mit einem Tor und einem Assist
Lions Frauen

Die Gäste aus dem Tessin starteten mit schnellen Aktionen und konnten diese in der zehnten Minute in Zählbares ummünzen. Die Löwinnen reagierten sogleich und erhöhten ihrerseits das Tempo. Nina Waidacher (Pass Rüegg, Benz) und im Powerplay Janine Hauser (I. Waidacher) brachten die Zürcherinnen in Front. Für Hauser war es gar der erste Saisontreffer. Dominique Rüegg (N. Waidacher, Benz) erhöhte vor der ersten Pause auf 3:1. Vor der zweiten Pause doppelte Rüegg nach zum 4:1 (Pass Hauser, I. Waidacher).

Die Luganesi konnten erst in der 56. Minute mit einem Tor reagieren. Kurz darauf, ersetzten sie bei einer Zürcher Strafe ihre Torhüterin durch eine weitere Feldspielerin. Damit gelang ihnen zwar ein weiterer Treffer, doch in der 59. Minute nahmen sie sich selber die Möglichkeit auf mehr, durch eine weitere Strafe.

In den letzten sieben Meisterschaftsspielen gegen Lugano hatten die Zürcherinnen jeweils verloren. Mit dem Sieg übernehmen sie jetzt auch die Tabellenführung vor dem Rivalen.

( 23 December 2019 | awe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

SCBs Justin Krueger sucht immer noch nach einem neuen Team

25 Februar 2020 - 9:07
NATIONAL LEAGUE

Österreich zeigt Interesse an Peter Schneider vom EHC Biel

25 Februar 2020 - 9:16
NATIONAL LEAGUE

Geisterspiele im Tessin wegen Coronavirus

26 Februar 2020 - 21:41

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 65: la barre

26 Februar 2020

Latest Rumors

RUMOR

Linus Omark zum Genève-Servette HC?

07 Januar 2020 - 17:45

© swisshockeynews.ch 2013-2020