WOMEN'S LEAGUE

Aus Schweden stösst Betty Jouanny zum EV Bomo Thun, sowie auch Julia Marty, Stefanie Marty und Cassandra Rensch aus anderen Schweizer Teams.

Stefanie Marty joins EV Bomo Thun
Mauricette Schnider

Die französische Stürmerin Betty Jouanny hat ihre gesamte Karriere in Schwedens höchster Liga, der SDHL, gespielt. In den letzten beiden Saisons stand sie für Leksands IF bzw. AIK Solna auf dem Eis.

Die beiden Schwestern Julia und Stefanie Marty kommen vom SC Reinach nach Thun. Während Julia Marty die letzten vier Saisons in Folge für Reinach spielte, kehrte Stefanie Marty erst letztes Jahr zurück, nachdem sie zwischen 2017 und 2020 nicht mehr im Einsatz war.

Cassandra Rensch hat in den letzten beiden Saisons für die Neuchâtel Hockey Academy in der SWHL gespielt. Für sie ist es eine Rückkehr nach Thun, da sie bereits in der Saison 2017/18 für das Team gespielt hat.

( 25. August 2021 | jgr | Fehler melden )