Medical Report

Die Grenats haben ein Update über ihre derzeit verletzten Spieler veröffentlicht.

No Gauthier Descloux for a while
Robert Hradil / RvS.Media

Torhüter Gauthier Descloux steht dem Genève-Servette HC verletzungsbedingt bis zur Olympia-Pause im Februar nicht zur Verfügung. Descloux musste in der Schlussphase des Spiels am vergangenen Freitag wegen einer Unterkörperverletzung ausgewechselt werden.

Der Gesundheitszustand von Verteidiger Henrik Tömmernes wird täglich neu bewertet. Er wurde von einem Check am Kopf erwischt.

Stürmer Noah Rod hat sich beim Versuch, einen Schuss zu blocken, die Hand gebrochen. Weil sich Rod deswegen operieren lassen musste, fällt er sechs bis acht Wochen aus.

Die beiden Stürmer Stéphane Patry und Marc-Antoine Pouliot fallen mit einer Unterkörperverletzung jeweils zwei bis drei Wochen aus.

Weiterhin verzichten müssen die Grenats zudem auf Marco Miranda, Jonathan Mercier und Jesse Tanner, bei denen der Zeitpunkt des Comebacks unklar ist. Auch Stéphane Charlin (fünf bis sieben Wochen) und Sami Vatanen (day-to-day) stehen derzeit nicht zur Verfügung.

( 7. Dezember 2021 | rwy )