DEL

Die Deutsche Eishockey Liga hat ihre Opening Night aus Sorge vor einem Corona-Ausbruch nach hinten verschoben.

Der Saisonstart in der DEL wurde um zwei Monate verschoben.
swisshockeynews.ch

Nach einer Videokonferenz mit allen 14 Sportchefs hat die DEL entschieden, den Saisonstart von September auf November zu verschieben. Als Grund nannten sie sowohl gesetzliche als auch wirtschaftliche Gründe.

Die Liga wird im September einen neuen Spielplan, sowie auch Sicherheits- und Hygienekonzepte von allen Clubs veröffentlichen, um den Schutz der Spieler und der Fans sicherstellen zu können.

Die Schweizer Hockeyligen hingegen planen die Saison im September zu beginnen, sofern Zuschauer erlaubt sind. Dennoch bleibt unklar, ob und in welcher Form eine Rückkehr möglich sein wird.

( 4. August 2020 | swe )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Frick und Moser bei ihren Clubs kurz vor Vertragsverlängerung

19 September 2020 - 10:55
SWISS LEAGUE

HCB Ticino Rockets müssen bis Freitag in Quarantäne

19 September 2020 - 11:10

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 94: Too big to fail?

17 September 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020