Liiga

Klaus Zaugg hat den Finnen als mögliche Verstärkung für den SC Bern oder die SCL Tigers genannt. Offenbar ist er ein gefragter Spieler.

Noch ist unklar wo Jesse Puljujärvi im Herbst spielen wird.
Oonanur / CC-By-SA-4.0

Der 4.-Overall-Draft von Edmonton im Jahr 2016 Jesse Puljujärvi hat noch nicht entschieden, wo er nächste Saison spielen wird. Wie sein Agent Markus Leo zum öffentlichen finnischen Sender YLE sagt, ist eine Rückkehr in die NHL möglich. Puljujärvi und Edmonton haben die Gespräche wieder aufgenommen. Da er weiterhin ein Restricted Free Agent ist, haben die Oilers die Rechte an ihm.

Da die NHL bekanntlich erst im Dezember mit der neuen Saison beginnen wird, gibt es für den 22-Jährigen zuvor mehrere gute Optionen: "Wir haben von mehreren Clubs gute Angebote erhalten", sagt sein Agent zu YLE und nennt speziell die KHL und Puljujärvis momentaner Club Kärpät Oulu. Es gibt aber keine Informationen, ob die von Klaus Zaugg erwähnten Clubs, Bern und die Tigers, momentan ein Thema sind.

( 29. Juli 2020 | fwe )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Frick und Moser bei ihren Clubs kurz vor Vertragsverlängerung

19 September 2020 - 10:55
SWISS LEAGUE

HCB Ticino Rockets müssen bis Freitag in Quarantäne

19 September 2020 - 11:10

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Die GCK Lions – ein Erfolgsmodell erster Güte

17 September 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020