KHL

Die Kontinental Hockey League hat den Spielplan für die kommende Saison 2020/21 veröffentlicht. Die Spiele werden mit Fans stattfinden.

Der KHL-Spielplan für die Saison 2020/21 ist veröffentlicht worden.
Swisshockeynews.ch

In einer Medienmitteilung hat die KHL am vergangenen Abend ihre Pläne für die kommende Saison veröffentlicht. An der Saison 2020/21 werden 23 Teams teilnehmen, welche je 60 Spiele bestreiten sollen. Obwohl 53 Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurden, soll die neue Saison pünktlich beginnen. Die Qualifikation würde gemäss dem Spielplan am 27. Februar enden.

Aufgrund der Coronavirus-Krise wurden spezielle Regeln für den Spielbetrieb aufgestellt: Sollte ein Team hohe Fallzahlen aufweisen, werden die betroffenen Spiele verschoben oder, sofern nötig, mit Nachwuchsspielern durchgeführt. Teams, welche sich nicht an das Sicherheitsprotokoll halten, könnten mit einer Forfait-Niederlage bestraft werden.

Da die Fallzahlen in den verschiedenen Teilen Russlands unterschiedlich sind, werden die Zuschauerzahlen entsprechend stark variieren. Während die Teams aus der Region Moskau ihre Stadien möglicherweise bis zu 50% auslasten dürfen, könnten in gewissen Teilen des Landes Stadien nur bis zu 10% ausgelastet werden dürfen.

( 8. August 2020 | rwy )