International

Ab der nächsten Saison wird der Finne für zwei Jahre als Assistenztrainer der finnischen Herren-Nationalmannschaft arbeiten.

Monika Majer / RvS.Media

Die Verhandlungen zwischen Jussi Tapolas Verein, dem SC Bern, und dem finnischen Verband führten zu einer Einigung zwischen den beiden Parteien. Tapola wird dem künftigen Cheftrainer Antti Pennanen in den nächsten zwei Spielzeiten zur Seite stehen, doch die Priorität des Finnen liegt weiterhin beim SC Bern.

Sportchef Andrew Ebbett ist der Meinung, dass diese Verpflichtung für beide Seiten von Vorteil ist: "Es ist ein Mehrwert für Jussi Tapola, aber auch für uns, wenn er neben der Aufgabe beim SCB auf höchstem internationalem Level tätig sein kann."

( 24 November 2023 | lle )