Swiss Ice Hockey

Diese Woche hat die IIHF die Pflicht zum Tragen von Halsschutzen von der Junioren- auf die Profiebene ausgedehnt. Obwohl noch kein Datum zur Umsetzung der Massnahme festgelegt wurde, hat die Schweizer Nationalmannschaft beschlossen, die Sicherheitsmassnahme ab sofort einzuführen.

swisshockeynews.ch

Die Schweizer Männer- und Frauen-Nationalteams werden an den Turnieren nächste Woche in Schweden und der Schweiz Halsschutze tragen. Die SIHF stellt den Spielern und Spielerinnen die nötige Ausrüstung zur Verfügung.

"Die Gesundheit der Spielerinnen und Spieler hat für uns oberste Priorität. Nachdem verschiedene Nationen und auch der Internationale Verband IIHF ein Halsschutz-Obligatorium einführen werden, wollen auch wir mit gutem Beispiel vorangehen" , sagt Lars Weibel, Sportdirektor von Swiss Ice Hockey. "Wir führen das Tragen des Halsschutzes bereits auf die nächsten Spiele der Nationalmannschaften ein."

( 9. Dezember 2023 | est )