National Hockey League

Der neue Gesamtarbeitsvertrag (Collective Bargaining Agreement) gilt bis zum Ende der Saison 2025/26. Wiederbeginn soll am 1. August sein.

Spielplan der ersten Tage.
nhl.com

Dank der Ratifizierung durch die Liga und die Spielergewerkschaft, können die 24 Teams, die beim Neustart der NHL mitmachen, nun am Montag ihre Trainingscamps beginnen. Sie starten jeweils daheim und fliegen danach am 26. Juli in einen der zwei zentralen Austragungsorte: Die Eastern Conference spielt ihre Qualifikation in Toronto, die Western Conference in Edmonton.

Jedes Team darf beim Re-Start 52 Personen in die Stadt mitnehmen, davon 31 Spieler. Sie werden dort in einem Hotel von der Öffentlichkeit abgeschottet und täglich auf das Coronavirus getestet.

Am 1. August geht es los. Der Spielplan sieht dabei vor, dass die Qualifikationsserien der Eastern Conference jeweils um 18 Uhr MESZ, 22 Uhr und 1 Uhr nachts angespielt werden, in der Western Conference soll um 22 Uhr, sowie um 2:30 und 6:30 (am Folgemorgen MESZ) gespielt werden.

Während der Abstimmung der Spieler hat einer von ihnen bereits entschieden, beim Neustart nicht mitzumachen. Wenn die NHL am 1. August tatsächlich wieder aufgenommen wird, ist Travis Hamonic, Verteidiger bei den Calgary Flames, nicht mit von der Partie. Wie er durch seine Agentur Titan Sports 365 bekanntgeben liess, überwiegen bei ihm die Sorgen um die Gesundheit seiner Tochter.

( 11. Juli 2020 | est )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Verteidiger Noah Schneeberger trainiert mit den Lakers

03 August 2020 - 9:02
SWISS ICE HOCKEY

Covid-Taskforce-Chef will Events auf 100 Personen limitieren

02 August 2020 - 17:13

© swisshockeynews.ch 2013-2020