National Hockey League

Obwohl er nicht unter Vertrag genommen wurde, trainiert der Verteidiger aktuell mit den New York Islanders. Er hofft darauf, doch noch einen neuen Vertrag zu erhalten.

Luca Sbisa - eine neue Chance in der NHL?
Icon Sportswire / FRED KFOURY III

Die New York Islanders haben Luca Sbisa für ein professionelles Tryout während der NHL-Vorbereitungsspielen engagiert, er konnte sich aber keinen Vertrag erarbeiten. Dennoch trainiert er immer noch mit dem Team, wie er dem Tages-Anzeiger erzählt, und ist Teil von allem - ausser den Spielen.

Sbisa sagt, dass er rückblickend vermutlich das Angebot für die Vertragsverlängerung seines früheren Teams, die Vegas Golden Knights, vor zwei Jahren hätte annehmen sollen. Aber dann hat er sich verletzt und kein weiteres Angebot der Knights erhalten. Die Islanders hatten ihn zwar unter Vetrag genommen, er kam letzte Saison aber nur in neun Spielen zum Einsatz.

Nun hofft der 29-Jährige auf eine weitere Chance mit den New Yorkern, die vielleicht kommt, wenn sie einen Verteidiger an ein anderes Team freigeben oder sie einen Ersatz für einen Verletzen benötigen. Er hat sich selbst eine Deadline gesetzt. Wenn er bis Ende Oktober kein Angebot erhalten hat, überdenkt er seine Situation erneut. Dann wäre es für ihn ebenfalls vorstellbar, in die Schweiz zurück zu kehren.

( 18 Oktober 2019 | jgr )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

© swisshockeynews.ch 2013-2020