National Hockey League

Der Stürmer muss für weitere Gespräche warten bis die Minnesoita Wild einen neuen GM gefunden haben.

Momentan keine Verhandlungen bei Kevin Fiala.
Robert Hradil / RvS.Media

Wie Dan Rosen auf nhl.com schreibt, hatten die Wild mit Fiala Gespräche bevor sie am 30. Juli General Manager Paul Fenton entliessen. Der Besitzer Craig Leopold sagte zu Fialas Agent Claude Lemieux, dass sie die Gespräche fortsetzen werden, wenn ein Nachnfolger für Fenton gefunden sei.

"Ich war etwas besorgt über die Entlassung von Fenton und was vor sich ging", sagte Fiala während der Europa-Medientour der NHL Spieler. "Aber sie wollen mich weiterhin behalten, daher besteht momentan keine Besorgnis."

Kevin Fiala erhielt Ende Juni von den Wild eine Qualifying Offer. Der Schweizer Stürmer ist seti Februar 2019 in Minnesota, nachdem er von Nashville dahin getradet wurde.

( 15. August 2019 | fwe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Fribourg-Gottéron stellt wohl nächste Woche neuen Trainer vor

12 Oktober 2019 - 11:56

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 43: Nouvelles patinoires

02 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019