Swiss League

Der Franzose wird weiterhin an der Seite von Headcoach Heinz Ehlers tätig sein.

swisshockeynews.ch

"Es ist mir eine grosse Ehre das Projekt in Visp fortzusetzen", sagt Kévin Hecquefeuille. Der 39-jährige Ex-Verteidiger wechselte zu Beginn der letzten Saison von Mulhouse aus französischen Ligue Magnus nach Visp. In der Pressemitteilung des Clubs steht, dass insbesondere seine Arbeit mit den Verteidigern sowie seine kommunikativen Fähigkeiten vom Team geschätzt werden.

"Das Vertrauen, welches der Verein mir entgegenbringt, spornt mich an, mich mit aller Kraft zu investieren um das beste Ergebnis zu erzielen. Das Team wird konkurrenzfähig sein", erklärt Hecquefeuille.

( 3. Mai 2024 | rwy )