Swiss League

Wie Le Nouvelliste berichtet, sind Emilijus Krakauskas, Guillaume Anex und Fabio Arnold heute Morgen zum Swiss-League-Team gestossen.

Emilijus Krakauskas kann sich in der Swiss League zeigen.
Robert Hradil / RvS.Media

Wegen der Zusammenarbeit der beiden Clubs, gibt der Lausanne HC für die Saison 2021/22 fünf bis sechs Spieler an den HC Sierre ab, damit diese mehr Eiszeit bekommen und Erfahrung sammeln können. Seit heute trainieren drei solche Leihspieler in Sierre, nämlich die Stürmer Krakauskas und Arnold sowie Verteidiger Anex.

Krakauskas wechselte vergangene Saison zum LHC und sammelte in 27 Partien fünf Assistpunkte. Arnold unterschrieb erst im April einen Zweijahresvertrag in Lausanne, nachdem er zuvor eine Saison beim EHC Winterthur war. Anex kam bereits 2015 in die Organisation des Lausanne HC, wobei er davor als Junior beim HC Sierre gespielt hatte.

( 16. August 2021 | est | Fehler melden )