Swiss League

Der Verteidiger wollte das Thema nicht kommentieren, aber laut Le Matin, wird Bezina tatsächlich für das Team aus der Swiss League spielen.

Goran Bezina
Robert Hradil / RvS.Media

Bezina wird seine neuen Teamkollegen beim HC Sierre wohl am Freitag für einen zweitägigen "Survival-Trip" erstmals treffen. Er hat im Wallis offenbar einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Marc-André Berset von RTS hat bereits im Juli berichtet, dass der frühere Verteidiger des Genève-Servette HC in der Saison 2019/20 für Sierre spielen wird und dann auf 2020/21 ins Management von Genf wechseln wird. Le Matin wiederholt die Aussage von Berset und fügt hinzu, dass Bezina eine Garantie der Genfer erhalten habe, dass er in der Organisation eine Stelle erhalten wird.

Bezina war seit 2004 bei GSHC, nachdem er nach drei Jahren in Nordamerika in die Schweiz zurückkehrte. Seine 15 Jahre in Genf wurden nur durch einen kurzen Abstecher in die KHL zu Medveščak Zagreb in der Saison 2016/17 unterbrochen.

( 31. Juli 2019 | fwe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Hollenstein-Agent: "Je nach Verlauf krieg ich ihn raus aus Zug"

21 November 2019 - 13:00
NATIONAL LEAGUE

Calle Andersson steht kurz vor Vertragsverlängerung bei Bern

17 November 2019 - 11:00
NATIONAL LEAGUE

Sucht der EVZ nach einem Ersatz für David McIntyre?

18 November 2019 - 8:11

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 49: PDO & Corsi

18 November 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019