Swiss League

Serge Weber von Kloten, Ian Derungs von Kingston, Kelvin Walz von der EVZ Academy und Dominik Gyger von den Tigers gehen alle zum SCL.

Serge Weber wechselt zum SC Langenthal.
Remo Max Schindler / remografie.ch

Weber spielte dieses Jahr seine erste Profisaison und erzielte in 42 Spielen für den EHC Kloten drei Assists. Er hat einen Zweijahresvertrag mit dem SC Langenthal unterzeichnet. Der Vertrag beinhaltet eine Ausstiesklausel für das zweite Jahr.

Ian Derungs, der in der OHL in 57 Spielen zehn Assists und zehn Tore für die Kingston Fronteacs erzielte, hat ebenfalls einem Zweijahresvertrag zugestimmt.

Kelvin Walz, der einer Schweizer Lizenz hat, kommt für ein Jahr zum SCL. Er erzielte in dieser Saison sechs Tore und 15 Assists in 42 Spielen für die Academy.

Dominik Gyger hat ebenfalls einen Einjahresvertrag unterzeichnet. Der 19-jährige Stürmer stand bei den SCL Tigers unter Vertrag, spielte aber in dieser Saison bereits 22 Spiele für den SC Langenthal.

Mathieu Maret hat nicht von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch gemacht, wodurch sein Vertrag automatisch um eine Saison verlängert wurde.

Der neue Sportchef Kevin Schläpfer erklärte, dass man sich momentan auf die Suche nach einem neuen Cheftrainer und neuen ausländischen Spielern konzentriere. Es laufen aber auch noch Verhandlungen mit einigen Spielern, die in der Saison 2018/19 zum Team gehörten.

( 17. April 2019 | est )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

SWISS ICE HOCKEY

Löhne der ausländischen Spieler dürften 2020/21 drastisch sinken

23 September 2020 - 14:59
NATIONAL LEAGUE

Bleibt Ivars Punnenovs in Langnau?

23 September 2020 - 15:31
NATIONAL LEAGUE

Captain Etienne Froidevaux darf Lausanne HC verlassen

25 September 2020 - 16:16

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Die GCK Lions – ein Erfolgsmodell erster Güte

17 September 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020