National League

Der 19-jährige Verteidiger hat bei den Seeländern einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

swisshockeynews.ch

Nach drei Saisons in Nordamerika hat sich Rodwin Dionicio für eine Rückkehr in die Schweiz entschieden. Er wird ab der nächsten Saison für den EHC Biel spielen. Während seiner Zeit in Kanada hat der junge Verteidiger für drei Teams in der OHL gespielt und wurde letzten Sommer von den Anaheim Ducks in der fünften Runde gedraftet (129. insgesamt).

Thomas Roost, Chefscout des EHC Biel, ist überzeugt, dass Dionicio ein grosses Potenzial hat: "Er ist ein offensiver Verteidiger mit einem harten Schuss und er will mit seinen Aktionen fast immer etwas bewirken, d.h. er geht mit seinen Aktionen ein gewisses Risiko ein und kreiert dadurch viele Offensivmöglichkeiten. Er ist gross und stark, und wenn er es schafft, sein Eislaufen weiter zu verbessern, dann werden wir viel Spass mit ihm haben."

Der Linkshänder spielt derzeit für Saginaw Spirit und hat in 15 Spielen elf Punkte verbucht. In drei Teilnahmen bei den World Juniors mit dem U20-Kader der Schweizer Nationalmannschaft sammelte Dionicio fünf Punkte in 15 Spielen, vier davon bei der letzten Teilnahme vor wenigen Wochen.

( 16. Januar 2024 | jgr )