National League

Nach Informationen von RadioFR landete das Dossier des Youngsters auf dem Tisch von Gerd Zenhäusern.

SC Bern

Die Stürmer Andrei Bykov und Mauro Jörg werden bekanntlich keine Vertragsverlängerung beim HC Fribourg-Gottéron erhalten. Um sie zu ersetzen und den Kader zu verjüngen, haben die Drachen neben Jeremi Gerber vom HC Lugano offenbar auch Santiago Näf vom SC Bern im Visier. RadioFR schreibt, dass sie noch keine Bestätigung vom Verein erhalten haben, dass dies aber bald der Fall sein könnte.

Der 21-jährige Näf ist ein ziemlich grosser Stürmer, der 2015 zum SC Bern kam und in der Saison 2020/21 sein Debüt in der National League gab. In den letzten beiden Saisons spielte Näf jedoch hauptsächlich auf Leihbasis für den EHC Basel in der Swiss League. Dort erzielte er in 63 Spielen acht Tore und sammelte 14 Assists.

( 12. Januar 2024 | vae )