National League

Der Verteidiger wird im kommenden Sommer mit einem Vertrag über fünf Saisons zu den Drachen zurückkehren.

Monika Majer / RvS.Media

Es wurde berichtet, dass Yannick Rathgeb sich zwischen einem Verbleib beim EHC Biel oder einem Wechsel zum HC Fribourg-Gottéron entscheiden würde. Es scheint, als ob letztere den besseren Eindruck hinterlassen haben, denn die Drachen teilten mit, dass sie den Verteidiger mit einem Fünfjahresvertrag ausgestattet haben.

"Wir haben einen sehr starken Spieler unter Vertrag genommen", sagt Sportchef und Cheftrainer Christian Dubé. "Yannick hat uns schon bei seinem ersten Einsatz für unseren Verein gut gefallen. Er ist ein charakterstarker und kämpferischer Spieler, der uns helfen soll, um den Titel mitzuspielen."

Der 28-Jährige war bereits von 2015 bis 2018 bei Fribourg, bevor er sich auf ein Abenteuer in Nordamerika einliess. Als er nach einer Saison in Übersee zurückkehrte, schloss er sich Biel an.

"Ich bin sehr glücklich, zu Fribourg-Gottéron zu wechseln", sagt Rathgeb. "Die Ambitionen des Vereins entsprechen meinen Erwartungen. Ich bin vom sportlichen Projekt und den Erwartungen von Christian Dubé überzeugt."

( 2. November 2023 | vae )