National League

Da rund die Hälfte des Teams positiv auf Corona getestet wurde, hat der Kantonsarzt entschieden die Jurassier in Quarantäne zu schicken.

swisshockeynews.ch

Dies bedeutet, dass die Spielen gegen den SC Bern (4. Januar), die SCL Tigers (7. Januar) und die SC Rapperswil-Jona Lakers (8. Januar) alle verschoben werden müssen. Der SC Bern wird am 4. Januar nun gegen die SCL Tigers spielen.

Gemäss Stephan Roth (Blick) sind auch drei Spieler der ZSC Lions positiv auf Corona getestet worden. Ob dies Einfluss auf das Spiel gegen den HC Fribourg-Gottéron am Sonntag hat, bleibt abzuwarten, da die Testresultate der restlichen Teammitglieder erst morgen bekannt sein werden.

( 30. Dezember 2021 | fwe )