National League

Laut der Neuen Zürcher Zeitung hat der 51-Jährige zahlreiche andere Kandidaten für den Posten ausgestochen.

Jan Alston wird ab der nächsten Saison den HCD formen.
Maurice Parrée

Mehr als zwei Dutzend Kandidaten haben sich um den Posten des Sportchefs des HC Davos beworben, schreibt die NZZ. Darunter waren Kandidaten aus dem Umfeld der NHL wie auch aus Finnland. Auch Alex Chatelain vom SC Bern soll sein Dossier eingereicht haben. Doch am Ende hat sich der HCD offenbar für Jan Alston entschieden.

Der Vertrag mit Alston, der in Lausanne bis 2020 während insgesamt neun Jahren Sportchef war, könnte bereits in den kommenden Tagen von seinem neuen Club veröffentlicht werden, berichtet die gleiche Quelle. Alston wird somit versuchen, in die Fussstapfen von Raeto Raffainer zu treten, der den Verein vor rund zwei Monaten in Richtung Bern verliess.

( 19. März 2021 | fst | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.