National League

Die Liga hat gegen Fabian Heldner vom Lausanne HC ein ordentliches Verfahren eröffnet wegen seines Checks gegen Robbie Earl von den SCL Tigers.

Ordentliches Verfahren gegen Fabian Heldner eröffnet.

Der Zwischenfall, welchen sich die Liga genauer anschauen wird, ereignete sich in der 44. Minute des gestrigen Spiels zwischen den SCL Tigers und dem Lausanne HC. Heldner erhielt für seinen Check gegen Earls Kopf eine Matchstrafe. Earl musste mit der Bahre vom Eis getragen werden und hat möglicherweise eine Hirnerschütterung erlitten. Heldner wird zudem vorsorglich gesperrt und wird damit mindestens das heutige Spiel seines Teams gegen den HC Fribourg-Gottéron verpassen.

( 25. Januar 2020 | rwy )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

SCBs Justin Krueger sucht immer noch nach einem neuen Team

25 Februar 2020 - 9:07
NATIONAL LEAGUE

Österreich zeigt Interesse an Peter Schneider vom EHC Biel

25 Februar 2020 - 9:16
NATIONAL LEAGUE

Geisterspiele im Tessin wegen Coronavirus

26 Februar 2020 - 21:41

Latest blogs & podcasts

© swisshockeynews.ch 2013-2020