National League

Der Stürmer und Captain wird von der Liga wegen einem Check gegen den Kopf gesperrt.

Noah Rod muss vier Spiele zuschauen.
Monika Majer / RvS.Media

Noah Rod checkte im Spiel vom 14. Januar zwischen dem Genève-Servette HC und dem HC Lugano Alessio Bertaggia gegen den Kopf. Dafür wird der Genfer Captain nun für vier Spiele gesperrt und zusätzlich mit einer Busse von CHF 6400.- belegt.

In 35 Spielen für Genf hat Rod in dieser Saison elf Tore und elf Assists erzielt.

Die Szene zwischen Rod und Bertaggia.
SIHF Video Center
( 17. Januar 2020 | fwe )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.