National League

In einem Interview mitTicinonline verriet HC Lugano-Sportchef Roland Habisreutinger, dass ein Transfer des Davoser Stürmers zum HC Lugano unwahrscheinlich sei.

Enzo Corvi wird nicht zum HC Lugano wechseln
Robert Hradil / RvS.Media

Roland Habisreutinger wurde heute zum Abgang von Gregory Hofmann interviewt. Dabei wurde auch die Frage nach einer Verpflichtung von Enzo Corvi gestellt, dessen Vertrag beim HC Davos im Sommer ausläuft.

Der Sportchef des HC Lugano erwähnte, dass Corvi Ihm mitgeteilt habe, dass er den HC Lugano nicht als mögliche Option in Betracht ziehe. Er gab auch zu Protokoll, dass er nicht daran glaube, dass Corvi seine Meinung ändere und er nicht wisse, weshalb er diese Entscheidung getroffen habe.

Die Neue Zürcher Zeitung berichtet derweil, dass Corvi möglicherweise doch beim HC Davos bleiben werde. Dabei zitierte die NZZ eine "Quelle aus Davos", wonach die Chancen einer Vertragsverlängerung mit dem Rücktritt von Arno Del Curto gestiegen seien. Gemäss derselben Quelle könnte der neue Vertrag bereits in dieser Woche unterzeichnet werden.

Zudem könnte der HCD bereits in dieser Woche seinen neuen Trainer präsentieren. Wie die NZZ weiter schreibt, seien Kandidaten wie Kevin Schläpfer oder Michel Zeiter bereits abgelehnt worden.

Letzte Aktualisierung: 03 December 2018, 09:45 PM | rwy

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Winnipeg-Stürmer Patrik Laine trainiert beim SC Bern

15 September 2019 - 11:18
NATIONAL LEAGUE

Mikko Rantanen wird definitiv beim SC Bern trainieren

18 September 2019 - 10:32

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Turniersieg in Berlin

09 September 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019